VASEKTOMIE

 

Über uns

Wir begannen mit einer einfachen Idee: Ein Praxis zu gründen, die eine positive Wirkung auf das Leben Anderer hat.

Diesen Grundsatz haben wir bis heute nicht aus den Augen verloren, deshalb sind wir so erfolgreich mit dem was wir tun.

Unser Team

Unser Team besteht aus zertifizierten und hoch erfahrenen medizinischen Mitarbeitern, welche Ihnen und Ihren Angehörigen
stets zur Seite stehen.

Um kontinuierlich in neuen Technologien und innovativen Behandlungsmethoden auf dem letzten Stand zu sein,
bilden wir uns regelmäßig fort.

Die Vasektomie

Wir sind stolz sagen zu können, dass wir seit über 25 Jahre die Vasektomie als Alternative zur Sterilisation bei der Frau durchführen.

Als wir die Praxis 1987 eröffnet haben, ist es den Innerschweizer Spitalärzten noch nicht erlaubt gewesen, die damals moderne laparoskopische Sterilisation bei den Frauen im Spital durchzuführen, daher ist die ambulante Vasektomie die gute Alternative gewesen.

Aus diesem Grund haben sich mehr als 2500 moderne Männer entschieden, sich bei uns vasektomieren zu lassen.

Was ist Vasektomieren? Vasektomieren bedeutet, dass wir beim Mann den Samenstrang beidseitig durchtrennen, ein Stück entnehmen und die beiden Enden verschweissen, so dass sich die beiden Samentrangstümpfe nie wieder finden und verwachsen.

Was ändert sich für den Mann? In seinem Sperma werden wir nie wieder Samenzellen finden, die zu einer Schwangerschaft führen könnten.

Was ändert sich nicht? Die Männlichkeit, die Lust, das Stehvermögen und der Trieb bleiben wie gehabt. Der Mann bleibt ein Mann.

Ab wann bin ich als Mann sicher? Man ist erst sicher, wenn wir keine (auch tote) Samenzellen im Sperma mehr finden.

Wie lange dauert dies? Es braucht ca. 30 Spermaabgänge bis die Nachkontrolle gemacht werden sollte, denn es können noch lange tote Spermien gefunden werden.

Wie oft versagt diese Technik? Medizinisch ist 100% Sicherheit so, dass 1 Versager auf 1000 Eingriffe unverschuldet möglich ist.

Wie geht der Eingriff auf beiden Seiten vor sich?

 

Lokalanästhesie

 

Herausziehen des Samenstranges

Samenstrangstück für die histologische Untersuchung

Hautnaht fertig